Ausgabe 2009 - 1    |   Jänner - Juli 2009


scatach

 

 

 

 

Schottland




 

 

 

 

 

 






 

scatach - Schule für Lebens- und Sozialberatung
von Andrea Scheutz (2009)




scatach - die Schule für Lebens- und Sozialberatung mit Schwerpunkt Natur- und Ritualarbeit - stellt sich vor.

Seit kurzem gibt es eine neue Ausbildung, die aus einer seit 6 Jahren laufenden Gruppe hervorgegangen ist, die sich intensiv mit Ritualen, der Natur und der Seele des Menschen auseinandersetzt.

Im Rhythmus mit der Natur uns selbst kennenlernen, Kraft tanken, Altes abschließen, neue Wege gehen und uns als das erkennen, was wir sind: Verantwortlich für das eigene Leben und Teil eines großen Ganzen.

Wir als Lehrende der Schule für Lebens- und Sozialberatung "scatach" haben in unserer jahr-zehntelangen Praxis als PsychotherapeutInnen und Lebens- & SozialberaterInnen die Erfahrung gemacht, dass wir weit weniger aus der Theorie lernen, wenn wir sie nicht gleichzeitig praktisch umsetzen können.

Daher ist es uns wichtig, dass das, was später angewandt werden soll, lebensnah erfahren wird.

Neben umfangreicher Selbsterfahrung ist viel Raum zum Üben und Umsetzen der Methodik; sei es nun in psychologischer Gesprächsführung, Anwendung bestimmter Interventionsformen oder in der Umsetzung von einfachen bis umfangreichen Ritualen.

Immer wieder wird in der Klein-, aber auch in der Großgruppe das Theoretische erfahrbar gemacht, aber auch aus dem Erfahrenen die Theorie abgeleitet. Wir legen viel Wert auf Reflexion und Selbstreflexion.

Diese Art der Ausbildung ist umfangreicher als andere LSB - Ausbildungen. Sie dauert mindestens 8 Semester statt der üblichen 5 Semester und wird in kleinen Gruppen von maximal 8 Personen geführt.

Genaueres erfahren Sie unter www.scatach.org.

Den Namen "scatach" haben wir uns ausgeborgt von der Scatach, die eine kriegerische Göttin der Unterwelt ist. Sie zeichnet sich durch ihre Geschicklichkeit und ihre Flinkheit ebenso wie durch ihr ansprechendes Äußeres aus.
Scatach ist eine große Meisterin der Kampfkünste. Sie lehrt und unterrichtet auserwählte Menschen und vereint in sich kriegerische und beschützende Aspekte.

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Redaktionelle Beiträge müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.
HINWEIS ZUM URHEBERRECHT. Diese Artikel, Vorträge und Präsentationen oder Teile daraus dürfen, in welcher Form oder mit welchen Medien auch immer, ohne schriftliche Genehmigung der Autorin weder reproduziert werden noch in Datenbanken oder  Archivsystemen gespeichert bzw. aufbewahrt werden.

Home
..................................


Weitere Artikel:

EMDR - Neuer Therapieansatz bei Phobien und spezifischen Ängsten . .
..............................
Shiatsu in der Frauensache ...
..............................
Somatic Experiencing /SE® - Traumatherapie
..............................
Kräuterecke: Das Gänseblümchen


 

Artikel.Archiv

Foto: © scatach Diese Seite drucken